Automatisierng fur Sonnenmarkisen. Jeglicher Komfort der open air-Domotik

05.21 — Unkategorisiert

Um das Angenehme eleganter Räume im Freien umfassend zu leben, stellt der Komfort ein in jedem Projekt unverzichtbares Element, das nicht nur aus ästhetischer Sicht eine einladende und angenehme Umgebung schaffen muss, sondern auch eine Umgebung, die auf einfache und personalisierte Weise nutzbar ist. Aus diesem Grund stellt die Domotik auch im Open-Air-Bereich einen wertvollen Verbündeten hinsichtlich des Komforts und der Sicherheit dar, indem ermöglicht wird, motorisierte Sonnenmarkisen, die einfach über Fernbedienung, App oder Sprachbefehl verwaltet werden können, nutzen zu können.
Die Automatisierung für Sonnenmarkisen und Pergolen bietet in der Tat bedeutende Vorteile. Zu diesen Vorteilen zählen die Steuerung der Abdeckung aus der Ferne und auch die automatische Aktivierung von bestimmten Bewegungen bei Sonne oder schlechtem Wetter. Es handelt sich um eine fortschrittliche Technologie, die das Unternehmen Pratic für die Entwicklung all seiner Outdoor-Lösungen gewählt und so eine Linie mit Abdeckungen von erlesenem Design und mit hoch technologischem Kern zum Leben erweckt hat.

1. Automatisierung für Markisen 

Ideal, um großflächige Schattenbereiche zu schaffen und Fenster und Veranden vor Licht zu schützen, bieten die motorisierten Sonnenmarkisen von Pratic den unglaublichen Vorteil einer vollautomatischen Verwaltung. Hochleistungswettersensoren regulieren das Öffnen des Tuchs bei hohen Temperaturen oder bei Überschreitung einer Beleuchtungsschwelle, die nach Belieben eingestellt werden kann. Bei starkem Wind, Regen oder Hagel hingegen bringt sich die Markise sofort in Sicherheit, indem sie sich auf das einrollbare Rohr oder innerhalb eleganter Boxen, die die Linie fortschrittlicher Markisen T-Project auszeichnen, aufwickelt.

Bei diesen Full-Option- Modellen umfasst die Automatisierung der Markisen auch die Beleuchtung der Umgebung mit LED-Streifen, die auf dem Boden des Aluminiumkastens installiert werden können. So erzielt man auch abends eine komfortable und suggestive Verwendung. In diesem Fall erfolgt die Verwaltung mittels Fernbedienung oder APP und ermöglicht somit nicht nur das Ein- und Ausschalten der Lichter, sondern auch die Einstellung ihrer Intensität. 

T-Hide-Vorhänge mit ausziehbaren Armen können mit verschiedenen Automatisierungssensoren ausgestattet werden
T-Hide-Vorhänge mit ausziehbaren Armen können mit verschiedenen Automatisierungssensoren ausgestattet werden


Ein grundlegender Aspekt der fortschrittlichen Planung von Pratic ist weiter die Möglichkeit, die Automatisierungen aller Markisen mit Domotik-Systemen von Häusern, Hotels, Bars und Restaurants mit Leichtigkeit ergänzen zu können, um hochgradig angepasste und programmierbare Szenarien entsprechend den eigenen Nutzungsanforderungen einzustellen.

2. Automatisierung für bioklimatische Pergolen  

Dieselbe Kompatibilität mit den wichtigsten Domotik-Systemen wird auch von den bioklimatischen Pergolen von Pratic geboten, deren Automatisierungen bedeutende Vorteile unter dem Gesichtspunkt der Effizienz, der Sicherheit und der Beständigkeit der Abdeckung gewährleisten.
Das, was die bioklimatischen Modelle auszeichnet, ist insbesondere die Bewegung der charakteristischen Sonnenschutzlamellen aus Aluminium, die einziehbar oder bis zu 140 Grad ausrichtbar sind – je nach gewünschtem Modell. Diese können in der Tat – automatisch oder durch präzise Befehle des Nutzers – mit den natürlichen Elementen interagieren, um stets den klimatisch idealen Komfort zu erzielen und um die darunter liegende Umgebung vor schlechtem Wetter zu schützen. 

Wenn die Automatisierungen der bioklimatischen Pergolen von Pratic nicht mit Hilfe von Fernbedienung, App oder Sprachbefehl gesteuert werden, können sie mittels der Signale, die von den integrierten Wettersensoren gesendet werden, aktiviert werden. Diese reagieren auf die Wetterbedingungen wie Licht, Regen, Eis und Schnee, indem sie selbstständig die Bewegung der Lamellen, das Öffnen oder das Schließen der Markise und der Beleuchtung aktivieren. Zudem bedienen sich die Pergolen Opera und Vision von Pratic mit ausrichtbaren Lamellen auch eines praktischen Anti-Zerquetschungssensor, der das Vorhandensein von Hindernissen zwischen den Lamellen erfasst und automatisch das Schließen blockiert. Die Modelle der Serie Brera mit Faltabdeckung verfügen hingegen über einen 24-Volt-Motor, der größere elektrische Sicherheit verleiht und eine sanftere Schließung der Lamellen erlaubt.

Opera, bioklimatische Pergola mit einstellbaren Lamellen mit Automatisierungssystem
Opera, bioklimatische Pergola mit einstellbaren Lamellen mit Automatisierungssystem

3. Beleuchtung für Sonnenmarkisen 

Die Möglichkeiten der Abdeckungen für Outdoor von Pratic gehen weit über die alleinige Sonnenschutzfunktion hinaus und verleihen raffinierten Ambienten eine Form, die auch abends zu leben ist.  Um die perfekte Atmosphäre für die eigenen heimischen dehors  oder für die Außenbereiche von Bars und Restaurants zu schaffen, ist eine einfache Geste ausreichend und zwar dank der Beleuchtung für Sonnenmarkisen und Pergolen, die durch dimmbare LED-Lichter mit geringem Verbrauch und hoher Beleuchtungsstärke, die in der Intensität und in der Farbe variieren können, realisiert wird. Die Beleuchtungskombinationen sind je nach ausgewählter Abdeckung anpassbar. Für die automatisierten Sonnenmarkisen der Produktpalette T-Project ist eine Ausstattung mit weißen LED-Lichtern verfügbar, die auf dem Vorderprofil und auf dem Wandprofil positionierbar sind und die den darunterliegenden Bereich und den Bereich neben der Markise mit einer angenehmen und gedämpften allure aufhellen.

Bei bioklimatischen Pergolen hingegen wird die RBG-LED-Beleuchtung auf diskrete Weise entlang dem Umfang der Abdeckung und der Stoßkante Set positioniert, während ein weiteres weißes Licht durch die Strahler Spot Light (mit abgerundeter Form) oder Quadra Light (mit quadratischer Form), die auf den Lamellen installiert werden können, geboten wird. Diese Zubehörteile können auf personalisierte Weise verwaltet werden und zwar mit der Möglichkeit, im Voraus – über Sensoren und App – die Modi und die Uhrzeiten des Ein- und Ausschaltens eines jeden Lichtes zu programmieren. (Erfahren Sie mehr über die Beleuchtung für Sonnenmarkisen: https://www.pratic.it/Zubehör/Beleuchtung-für-Pergolen/)

Praktisch, aber vor allem sicher – die Beleuchtung der automatisierten Sonnenmarkisen Pratic ist letztendlich für den Schutz der Sicht derjenigen, die sie verwenden, zertifiziert. Die im Lieferumfang enthaltenen LEDs bieten in der Tat- RGB-Optionen oder Optionen mit warmweißem Licht, die das Auge vor Schäden und Ermüdung bewahren. Zudem tragen sie zum Wohlbefinden des Einzelnen bei, der sich einer Farbe und einem Licht, das so weit möglich dem natürlichen ähnlich ist, ausgesetzt sieht und der somit für seine eigene psychophysische Gesundheit Vorteile zieht.  

T-Hide Sonnenmarkisen mit Led-Beleuchtung
T-Hide Sonnenmarkisen mit Led-Beleuchtung

4. Sonnenlichtsensoren für Sonnenmarkisen  

Um immer eine gegenüber dem natürlichen Licht angenehme und sichere Exposition zu bieten, hat das Unternehmen Pratic beschlossen, seine Outdoor-Lösungen um praktische Sonnenlichtsensoren zu erweitern. Diese erlauben den Sonnenschutzmarkisen und -lamellen, auf automatische Weise die perfekte Beschattung zu erzeugen.
Bei Variieren der Lichtintensität greifen die Sensoren in der Tat ein, indem sie eine oder mehrere Markisen in Abhängigkeit vom Ursprung der Sonnenstrahlen öffnen oder schließen und somit das ideale Szenario für die Regulierung der Temperatur bilden. Zudem bieten die Sonnenlichtsensoren für Markisen einen weiteren Vorteil, da sie selbst in der Lage sind, den Lichtmangel zu erfassen und folglich die in den Markisen und Pergolen integrierte Beleuchtung zu aktivieren.   

5. Windsensor für Sonnenmarkisen  

Die motorisierten Sonnenmarkisen von Pratic wurden zudem konzipiert, um hohe qualitative Leistungen auch bei starken Windstößen zu gewährleisten und zwar dank der Patente Magnetic Lock System und Flex Control. Diese erlauben den Fallmarkisen und Gelenkarmmarkisen die Beibehaltung der perfekten Spannung des Tuchs durch Dämpfung der vom Wind erzeugten Bewegungen. Bei starken Böen erlauben die Windsensoren für Sonnenmarkisen die Aktivierung des Rücklaufs, um die Integrität der Struktur gegen besonders intensive Vibrationen und Schwingungen zu schützen.

Auf die gleiche Weise wirkt das Anemometer für Sonnenmarkisen auch auf die Bewegung der vertikalen Markisen Raso und die Lamellen der bioklimatischen Pergolen ein, indem der Rücklauf der erstgenannten innerhalb der Profile der Struktur aktiviert und die Öffnung der Lamellen um 45 Grad befohlen wird. Diese ausgeklügelten Sensoren erlauben in der Tat die Erfassung in Echtzeit der Geschwindigkeit des Windes und die Einstellung eines Schwellenwertes, ab dem die Markise automatisch ihre Schließung veranlasst und so die Exposition gegenüber eventuellen Risiken vermeidet.

Windsensor für Pergola

6. Regensensoren für Sonnenmarkisen  

Das Vermeiden von Schäden und Verschleiß ist auch das Ziel von Regensensoren für die automatisierten Sonnenmarkisen. Diese wertvollen Optionals erfassen das Vorhandensein von Regenwasser und befehlen die unverzügliche Schließung des Tuchs. Eine nicht zu vernachlässigende Praktikabilität, um das Tuch auch dann in Sicherheit zu wähnen, wenn man nicht zu Hause ist oder an Tagen, an denen sich das Wetter schnell ändert. Wenn hingegen die Markise mit einem wasserdichten Tuch ausgestattet ist, ist es möglich, die Öffnung auch bei leichtem oder mäßigem Regen beizubehalten und den darunter liegenden Raum abzuschirmen. Dennoch darf nicht vergessen werden, dass die Markisen konzipiert wurden, um ihre Hauptfunktion des Sonnenschutzes zu erfüllen. Falls Sie hingegen eine Abdeckung wünschen, die bei allen Wetterbedingungen genutzt werden kann, ist die am besten geeignete Lösung die der bioklimatischen Pergolen.      

Für diese Modelle bieten die Regensensoren einen anderen Vorteil: die Automatisierung schützt in der Tat die von der Struktur geschaffene Umgebung dank der automatischen Schließung der Lamellen, die ermöglichen, dass das Regenwasser innerhalb der umlaufenden Traufen, die in den Pfosten verborgen sind, ablaufen kann. Zudem hält die Neigung, um eventuelle Regenreste zu beseitigen, bei der Wiederöffnung der Lamellen für einige Minuten eine feste Position bei 30-45 Grad bei. Dies erleichtert das komplette Trocknen. 

7. Temperatursensor für Sonnenmarkisen 

Die Kombination aus Regen und niedrigen Temperaturen kann leicht das Vorhandensein von Eis auf der Oberfläche der Sonnenschutzlamellen erzeugen. Aus diesem Grund öffnen sich die Lamellen der bioklimatischen Pergolen bei Temperaturen unter zwei Grad automatisch in einem Winkel von 90 Grad, wodurch die Bildung von Eisschichten vermieden wird.
Andererseits hingegen, wenn das Klima heißer wird, wirkt der Temperatursensor für Sonnenmarkisen und Pergolen auf die Bewegung der Abdeckung ein, um eine bessere Beschattung und daher einen größeren Komfort für die externen Räume oder für die indoor-Ambiente, deren Fensterungen von Fallmarkisen oder Gelenkarmmarkisen geschützt werden, zu bieten.

8. Schneesensor für Sonnenmarkisen

Nicht zuletzt stellt der Schneesensor ein unverzichtbares Zubehör, um die Abdeckung der bioklimatischen Pergolen vor dem Gewicht der Schneedecke, die leichte Verformungen erzeugen könnte, zu schützen. 
Um dieses Risiko zu vermeiden, nehmen die Lamellen bei Regen in Kombination mit einer Temperatur unter 3 Grad eine Neigung von 90 Grad an, wodurch verhindert wird, dass sich Schnee auf der Struktur absetzt

Brera, Pratic bioklimatische Pergola mit einstellbaren Lamellen und Schneesensor
Brera, Pratic bioklimatische Pergola mit einstellbaren Lamellen und Schneesensor

9. Fernbedienung für Sonnenmarkisen 

Für die schnelle und bequeme Verwaltung aller Automatisierungen bedient sich Pratic Fernbedienungen für Sonnenmarkisen und Pergolen mit fortschrittlicher Technologie. Diese erlauben die Regulierung der Bewegung, Beleuchtung und Einstellung der Sensoren.   

Tragbar oder an der Wand installierbar können die Fernbedienungen für Sonnenmarkisen zwischen einem und fünf Kanälen variieren. Zudem umfassen sie Tasten für das Anheben und Absenken des Tuchs, die “Stopp”-Taste und die “My”-Funktion, die die bevorzugte Position speichert und mit nur einer einzigen Geste eine authentisch personalisierte Verwendung aufruft. Stets über die Fernbedienung ist es möglich, manuell die Sensoren für das Sonnenlicht zu verwalten und die integrierte Beleuchtung ein- oder auszuschalten.   

Noch fortschrittlicher ist die zur Verfügung gestellte Technologie für die Koordinierung der Automatisierungen der bioklimatischen Pergolen. Eine einzige Fernbedienung kann bis zu 9 Funktionen und 63 Varianten organisieren: die Neigung oder Öffnung der Lamellen, Position der Fallmarkisen Raso und Personalisierung der umlaufenden LED-Lichter Line und der Strahler Spot Light und Quadra Light sind alle über ein einziges Gerät steuerbar.

10. Smartphone-App für Sonnenmarkisen  

Dank der Systeme Connexoon und Tahoma können die Funktionen Ihrer Pergola oder Sonnenmarkise mit allen Domotik-Systemen ergänzt werden, wodurch eine bequeme Verwaltung aus der Ferne und über Smartphone oder Tablet ermöglicht wird.
Es ist ausreichend, die Geräte mit dem heimischen Internet zu verbinden und die entsprechende App zu aktivieren, um alle Automatisierungen zu kontrollieren und personalisierte Szenarien über die Aktivierung unterschiedlicher Funktionen gleichzeitig zu programmieren oder abzuändern.   
Eine weitere Lösung wird von Pratic E-Connect, eine Wi-Fi-Schnittstelle, die mit den Betriebssystemen Android oder IOS kompatibel ist, geboten. Sie ist stets über das eigene bevorzugte device nutzbar und erlaubt die Kontrolle und Aktivierung über Internet (von jedem Ort zu Hause oder aus der Ferne) aller auf den eigenen bioklimatischen Pergolen und Sonnenmarkisen Pratic installierten Automatisierungen, auch von mehreren Nutzern zum selben Zeitpunkt.

11. Die Systeme Google Home und Amazon Alexa für Sonnenmarkisen

Im Einklang mit den modernsten Systemen für die Verwaltung des Hauses ist die neueste Pergola Pratic Connect mit den Systemen Google Home und Amazon Alexa kompatibel. Diese aktivieren alle Automatisierungen unter dem Impuls eines einfachen Sprachbefehls.
Der Betrieb folgt dem der Systeme Connexon, Tahoma und Pratic E-Connect mit dem einzigen unterschied, dass die Aktion nicht durch ein Berühren auf dem Tablet oder Handy verlangt wird, sondern einzig mit dem Klang der eigenen Stimme, die von der künstlichen Intelligenz interpretiert und in die Automatisierung übersetzt wird.
Eine einfache und unverzügliche Lösung, die noch praktischer ist, da kein mobiles Gerät erforderlich ist: nur ein smart speaker, der in der Pergola zu positionieren ist.

Kontaktiere uns









    Newsletter abbonieren


    News