Der Wintergarten, zwischen Eleganz des Designs und Heimautomation

06.20 — Prodotto

Die Freude, den Kontakt mit der Natur das ganze Jahr über zu erleben und ihre Schönheit in einem gemütlichen, geschützten und hochleistungsfähigen Ambiente zu genießen.

Die Wintergärten sind seit eh und je unter den suggestivsten Räumen des Hauses: als living an der Grenze zwischen indoor und outdoor benutzt oder als Studio oder noch als Solarium, bringen diese innerhalb jedes Gebäude das einzigartige Wohlbefinden des open air Lebens. Dank fortgeschrittenen Technologien und eines raffinierten Design haben die outdoor Strukturen den Begriff von Wintergarten erhöht und ein smart und dynamisches Ambiente verwirklicht, das sich an unterschiedlichen architektonischen Kontexte anpassen kann.

Giardino d'inverno, casa privata. Modello Opera
Wintergarten, Privathaus. Opera_Modell

1. Wie einen Wintergarten verwirklichen

Der Wintergarten stellt eine echte Erweiterung des Hauses nach außen dar: es geht um einen Raum, der die umgebende Natur umarmt, einen Treffpunkt zwischen die Hauslokale und das umstehende Szenario.

Meistens wird er mit eigenen Baueigenschaften verwirklicht, anders als die Materialen und die Zusammensetzungen des Ur-Hauses, da es oft um Räume geht, die zu einem späteren Zeitpunkt hinzugefügt worden sind. Die Haupteigenschaft diesen zusätzlichen Umfängen sind die großen glasierten Flächen, welche wir in dem nächsten Absatz vertiefen werden.

Geschichtlich entstehen die Wintergärten Ende des 18. Jahrhundert in England als eine Erweiterung des eigenen Hauses nach dem Garten: eine Sorte von Glashaus-living, wo man die Pflanzen auch im Winter weiteranbauen kann.  

Der Wintergarten breitet sich schnell in ganzen Europa aus und verwandelt sich während der Zeit zu einem wichtigen architektonischen Element: einen “zusätzlichen” Raum, um gesellige oder entspannende Momente aufzunehmen, wie Lesesäle, kleine Wohnzimmer, Veranden, Speisesäle und Vergnügungsräume.

Giardino d'inverno declinato in sala da pranzo e area relax. Pergola Vision
Wintergarten zum Speisesaal und entspannendes Zimmer verwandelt. Vision Pergola

Einen Fluchtraum, den auf technische und ästhetische Ebene aufmerksam zu designen ist; hier unten listen wir einige Empfehlungen über die Aspekte auf, die man in der Anfangsbewertung berücksichtigen muss:

  1. den verfügbaren Raum sorgfältig analysieren und die entsprechende Gemeinderegelung über die Gestaltung von Veranden, Pergolen und ähnlichen Elementen berücksichtigen: die Veranda als Wintergartenabdeckung kann mit verschiedenen Materialen verwirklicht werden und kann mit festen oder offenbaren Glasschließungen ausgestattet sein, beim Steigern die Hausvolumetrie;
  2. die gewünschte Funktion des Wintergartenraums analysieren: Erweiterung des living, Lesesaal oder Büro. Je nach Nutzungstypologie werden die technischen Wahlen über die Abdeckung unterschiedlich sein sowie die Zusammenstellungslösungen von der Ausstattung und dem Grün;
  3. sich mit einem über die Sonnenabschirmungen erfahrenen Ansprechpartner auseinandersetzen, um das geeignete Produkt abzuschätzen: die Lösungen für die Bewegung der Abdeckung (mit Lamellen oder einziehbarem Tuch, z.B.) und die Integrierung von Seitenmarkisen, um den Raum vor Sonne und indiskretem Blick zu schützen, sind viele.

2. Nutzung von Veranden in der Gestaltung von Wintergärten: die Serie Glass Glasfenster

Für seine Pergolen-Kollektion hat Pratic die besonderen umlaufenden Slide Glass Schließungen designt: echte Fenster und Türen, die eine ausgezeichnete Wärmedämmung garantieren, alles mit einer ganz transparenten und suggestiven Wand. Aus gehärtetem Sicherglas, 10 oder 12 mm dick, ermöglichen diese speziellen und minimalen Glasfenster die Innentemperatur zu bewahren, somit werden sie für die Nutzungen im Winter oder beim Unwetter ideal.

Applicazione di vetrate Slide Glass. Modello Opera.
Anwendung von Slide Glass Glasfenster. Opera-Modell. Showroom Frassinago

Durch ein in der Struktur perfekt versteckten System von Schienen können die Slide Glass fließen und sich überlagern, um jeden Wand der Pergola zu öffnen. Es gibt auch feste Lösungen – Fix Glass – mit einem eleganten Profil aus Aluminium ausgestattet und mit den Door Glass kombinierbar: Türen aus gehärtetem Glas ohne umlaufenden Profilen, die mit Einzel- oder Doppellösungen nach Belieben gestaltet werden können, auch ohne Festpaneel. Die Glass Serie-Kollektion von Pratic ist der CE-Kennzeichnung unterzogen worden und hat die Tests von Luftdurchlässigkeit, Wasserdichtigkeit und Windwiderstand von dem Istituto Giordano bestanden, Bezugsinstitution in dem testing von Produkt und Planung.

3. Der Wintergarten: die modernen Lösungen für die Abdeckung

Wie können diese Räume noch moderner und innovativer gemacht werden? Die bioklimatischen pergolen verleihen der fortgeschnittenen Planung der Wintergärten einen modernen Stil und verwandeln sie zu harmonischen Mehrzweckräumen, die die Regeln des Wohnens wiederzeichnen. Die bioklimatische Technologie von Pratic bietet die Wahl zwischen Abdeckung mit verstellbaren Lamellen oder mit einziehbaren Lamellen an.

Die Ersten kennzeichnen sich durch verstellbaren Lamellen, die drehen und erzeugen die gewünschten Komfortbedingungen: die Bewegung ist automatisch und leise und in wenigen Sekunden kann man die Lamellen heben oder verpacken beim Ausnutzen natürlicherweise die Außenelemente wie Licht oder Wind.

Etwas anders ist die Lösung der Abdeckung mit einziehbaren Sonnenschutzlamellen in einem kleinen Raum, um ein weiteres Fenster zum Himmel zu genießen. Die Bewegung der Lamellen versichert die besten klimatischen Bedingungen, weil die Temperatur durch die Lichtaussteuerung und die Umluft natürlicherweise geregelt werden kann. Bei Regen ist die Abschirmung total. Die Lamellen schließen sich dicht und das Regenwasser wird innerhalb von umlaufenden Rinnen zusammengeströmt, die in der Struktur integriert sind. Die Anwendung der Heimautomation erlaubt, die Bewegung der Abdeckung per Fernbedienung oder per mobile app zu verwalten. Spezielle Licht- Wind- und Regensensoren verursachen die automatische Öffnung bzw. die Schließung.

4. Einen Wintergarten einrichten: Platz für die Optional lassen

Die Verwirklichung eines Wintergartens beim Nutzen einer bioklimatischen Struktur erlaubt, weitere Ausstattungsoptionen zur Verfügung zu haben: von der Beleuchtung zu der Privatheit sind die Optional, die jedes Projekt einzigartig machen, viele:

Applicazione di tende verticali della linea Raso
Anwendung von Vertikalmarkisen der Raso Serie
  1. Die Vertikalmarkisen der Raso Serie integrieren sich perfekt in dem Trägerprofil der vereinbaren Pergolen und bieten somit Abschirmung und Privatheit an. Sie sind sowohl mit Filtertuch als auch mit verdunkeltem Tuch vorhanden; wenn geschlossen, verschwindet das Tuch komplett in dem waagerechten Profil der Pergola, nur zweiundzwanzig Zentimeter hoch;
  2. Die Verlängerung des Angenehmes des Lebens im Offen bis zum Abend ist einfach und suggestiv dank den umlaufen Led Line Beluchtung, die in Intensität und Farbe einstellbar ist und erschafft raffinierte Sichteffekte. Die Lichtpunkte ermöglichen, eine zusätzliche Beleuchtung zu genießen, dank Strahler, die in den Lamellen der Abdeckung eingebaut werden können und die in jeder Position verstellbar sind.
  3. Eine weitere Personalisierungsmöglichkeit ist die neue Innovation von der Pratic F&E Abteilung entwickelt: Set, der Unterbau der sich der Struktur der Pergolaunauflöslich bindet und löst das wiederkehrende Problem der Neigung des Installationsbodens. Ein strukturelles Element, das personalisiert werden kann dank der Möglichkeit, Verzierungen und Materialen des Unterbaus zu wählen
Applicazione di sistemi di illuminazione Led Line e Spot Light
Anwendung von Led Line und Spot Light Beleuchtungssysteme

5. Bilder von Wintergärten: einige Inspirationen

Um unseren Artikel zu vervollständigen, möchten wir Sie mit einigen Bilder von Wintergärten anregen, die die Erweiterung des Livingsgebiet im Offen darstellen. Luftige Räume, Panoramablicke, um den Alltag zwischen indoor und outdoor zu erleben.






News