Stoff für Markisen. Das Detail von Komfort und Stil

07.20 — Prodotto

Pratic Gelenkarm-Markisen im Hotel S. Pietro Palace
Gelenkarm-Markisen T-Code

Schutz vor Sonne und Hitze, Ausstattungselement, Abschirmung gegen Regen, Anhänger der Privatheit. Der Stoff für Markisen kann viele und verschiedene Funktionen haben, je nach Bedarf des einzelnes Projektes und der outdoor Struktur, mit der er kombiniert wird.

Die neuen Technologien haben die Leistungsfähigkeit von Markisen und Pergolen optimiert, die heute, in Anlehnung an der Verwendung des Stoffes für Markisen, die Benutzung von personalisierbaren technischen Stoffen, hoch funktionstüchtig und wiederverwendbar, vorsehen.  

Jedes Element, vom Material und von der Farbe, bis dem Schussfaden und der Positionierung der Markise, bietet unterschiedliche Ergebnisse und Vorteile an, die bei der Planung sorgfältig berücksichtigt werden müssen.

Welche sind dann die Stoffe für Markisen, die für jede Bedürfnis und jeden Kontext am besten geeignet sind?

Pratic Gelenkarm-Markisen mit Kasten und LED
Gelenkarm-Markisen T-Hide

1. Stoff für Außenmarkisen. Widerstand und Schutz

Jedem Abdeckungsbedürfnis entspricht der ideale Stoff, daher ist es immer wichtig, nicht nur die Art der gewünschten outdoor Struktur sorgfältig zu berücksichtigen, sondern auch die kombinierbaren Bestandteile und Materialen.
Der Stoff für Außenmarkisen – im Gegensatz von den Innenvorhängen – unterliegt oft intensiven Klimaphänomenen. Sonne, Regen, Hagel und starker Wind können die Stoffe frühzeitig beschädigen oder aushärten, falls diese der gewünschten Verwendung nicht geeignet sind.
Um die perfekte Technologie jederzeit zu identifizieren, genügt die Beachtung einiger Hauptaspekte:

  1. Die gewünschte outdoor Struktur bestimmen. Ein Knackpunkt, wenn man über Stoffe spricht, da Technologien und Anwendungen tief je nach der gewünschten Struktur ändern. Die für die Pergolen höchst effizienten Stoffoptionen könnten nicht die gleichen Vorteile haben, falls auf Gelenkarmmarkisen oder auf Vertikalmarkisen installiert. Wenn die outdoor Struktur bestimmt worden ist, kann der Stoff gewählt werden, in der für diese Lösung entsprechenden Vielfalt.
  2. Die Funktion der Markise identifizieren. Bei der Wahl des Stoffes für eine Markise, ist es wichtig den Vorteil zu berücksichtigen, den man aus der Verwendung ziehen möchte. Abschirmung vor Sonne, Regen, visueller Komfort, Schutz mit hohem UPF-Faktor: beim Bestimmen den Hauptbedarf, wird es noch leichter, die optimale Technologie zu identifizieren. 
  3. Sich an einen Sachverständigen wenden. Zuletzt ist es immer nützlich, sich an einen Sachverständigen wenden, der jeden Kunde über die Wahl des geeigneten Stoffes beraten kann und die richtigen Personalisierungen vorschlagen, die am umgebenden architektonischen Kontext am besten anpassen.
Pratic Gelenkarm-Markisen T-Code
Gelenkarm-Markisen T-Code

2. Höchste Personalisierung mit dem Acrylstoff für Markisen

Der Acrylstoff für Markisen stellt das in der outdoor-Welt meistverwendeten Material dar und eignet sich für verschiedenen Personalisierungen dank einer sehr breiten Farbenpalette und der Möglichkeit, verschiedene Nuancen zu verwirklichen.

Es geht um einen Stoff mit textilen Aussehen und Festigkeit, sehr leicht und elastisch. Ästhetische Qualitäten, die auch hervorragenden Eigenschaften von Atmungsaktivität und Widerstand gegen Sonnenlicht entsprechen, die den Acrylstoff für die Verwendungen als Abschattung von breiten sonnigen Gebieten ideal machen. Gleichzeitig werden die Acrylstoffe für Markisen mit besonderen wasserabstoßenden Lösungen behandelt, die der Markise ermöglichen, gegen Regen mittlerer Intensität zu widerstehen sowie eine leichter und schneller Reinigung.

Bei dem Einkauf ist die Wartung einen weiteren Aspekt zu berücksichtigen: um die Vergreisung oder das Schimmelauftreten zu vermeiden, muss die Markise aus Acrylstoff immer in Trockenzustand aufgewickelt werden. Die Markisen mit Box sind am besten geeignet, um Acrylstoffe aufzunehmen, da sie sie vor Feuchtigkeit und Wasserflecken schützen. Falls die Markise während einer regnerischen Episode aufgewickelt wird, wird es ausreichen, sie wieder öffnen und sie in der Sonne trocken lassen.

3. Soltis, die neue Generation von Stoffen für Markisen

Der Stoff für Markisen Soltis ist entwickelt worden, um die textile Ästhetik mit noch fortgeschrittener und leistungsfähiger technischen Eigenschaften zu verbinden. Für diesen Abdeckungsarten wird die précontraint Technologie verwendet, d.h. die Vorspannung. Bei der Produktionsphase wird der hochwiderstandsfähige Polyesterschussfaden der Spannung in der Richtung des Schussfadens und des Gewebes unterzogen. Dann wird dieser mit einem Compound aus PVC für den Widerstand gegen UV-Strahlen, Feuer und Schimmel beschichtet. Das Ergebnis ist eine bessere Festigkeit und einen besseren Widerstand gegen Sonnenschaden und Deformierungen, sowie eine bessere Leichtigkeit bei der Reinigung.

Die Fläche des Stoffes aus Soltis ist ganz eben mit einer kleinsten und raumsparenden Dicke, auch wenn aufgewickelt. Darüber hinaus gibt es auch eine breite Farbenpalette mit natürlichen Nuancen, die sich an der Farbenpalette von den Pratic Markisen und Pergolen perfekt anpassen.

Dank seiner mikroperforierten Struktur, ist der Stoff für Markisen Soltis den idealen Kompromiss zwischen thermischen Schutz und visuellen Komfort. Der Öffnungskoeffizient des Gewebes kann von 1 bis 14% ändern und bestimmt die Sicht nach außen sowie den Grad von Schutz vor UV-Strahlen: eine höhere Öffnung wird eine bessere Sicht und einen niedrigen UPF-Faktor ermöglichen; im Gegenteil, wird eine niedrige Öffnung die höchste Privatheit und einen Sonnenschutzfaktor garantieren, den auch den 50+ erreichen kann.

Die Soltis Stoffe erlauben auch die Kombination von einem wirksamen Sonnenschutz mit einer ständigen Lichtzufuhr und ermöglichen der Markise, eine aktive Rolle in der Verwaltung des Verbrauchs jedes Gebäudes zu haben. Als Abschirmung von einer glasierten Fläche, wirkt der Soltis Stoff daran mit, den solaren Transmissions- und Absorptionswert (gtot) innerhalb dem Raum zu verringern und begrenzt damit die Heizung.
In diesem Fall spielen die Farbe und die Position der Markise eine wichtige Rolle: die besten Paare sind seit jeher dunkle Farben mit Markisen und helle Farben mit Vorhänge für die indoor Räume.
Komfort mit einem umweltschonenden und preiswerten Aspekt von der Möglichkeit dargestellt, den Energieverbrauch zu verringern und Vorteil aus den Steuerförderungsmitteln auf den Markisen, die den solaren Transmissions- und Absorptionswert (gtot) unter dem 0,35 behalten können, zu ziehen.

Für seinen Eigenschaften ist der Soltis Stoff bei Vertikal- und Zipmarkisen, die den Umfang der Pergolen abschirmen, empfohlen. Die Verwendung ist jedoch möglich auch bei Gelenkarmmarkisen, wenn diese nur als Abschattungselement benutzt werden, da die Mikroperforation des Soltis Stoffes die Wasserundurchlässigkeit nicht garantiert, sondern ermöglicht er, – unten der Markise – aus einer niedrigeren Temperatur hinsichtlich der Umgebung Vorteil zu ziehen.

4. Schutz- und Filtertuch: der Screen Stoff

Unter den fortgeschrittenen Materialen hebt auch das Gewebe aus Glasfaser für seinen Eigenschaften heraus. Es geht um ein leichtes Filtertuch, sehr angenehm für das Auge und die Berührung, da es die Eigenschaften eines sehr weichen und traditionellen Gewebes perfekt reproduziert.

Die Ästhetik ist auf höchstem Niveau, von einer hervorragenden Zugfestigkeit und einzigartigen isolierenden und feuerfesten Eigenschaften gekennzeichnet, die den Stoff für die interne Abschirmung der glasierten Teilen ideal machen, sowie für die einrollbaren Vertikalmarkisen für das outdoor.

Auch in diesem Fall ist er in Stoff für Markisen, leicht zu reinigen und zu warten, an welchen viele Möglichkeiten von Personalisierungen mit einem großen Widerstand gegen Feuchtigkeit, Verätzung und extremen Temperaturen sich anpassen.

5. Wasserundurchlässiger Stoff für Markisen: der angenehme Schutz  gegen Regen

Wenn man über Abschirmung gegen Wind und Regen spricht, gibt es keine wirksamerer Technologie als die Stoffe aus PVC: widerstandsfähig, wasserundurchlässig, auch von großen Abmessungen beim Behalten die perfekte Spannung des Tuchs.

Der Stoff aus PVC wird auch für die Beschichtung der Gelenkarmmarkisen verwendet und gibt ihnen eine exzellente Wasserundurchlässigkeit beim Hervorstechen durch zwei Hauptverwendungsmöglichkeiten, die die Pergola als Hauptcharakter haben.

Für die Abdeckung mit einziehbarem Tuch, benutzt Pratic den Stoff aus PVC blockout: verdunkelnd, feuerfest und wiederverwendbar. Auch in diesem Fall ist die gewählte Technologie die von dem précontraint, das noch mehr Dimensionsstabilität und Widerstand gegen den intensivsten Wetterphänomenen garantiert.

Eine zweite Anwendung ist die umlaufende Abschirmung der Pergolen, wofür es möglich ist, den speziellen transparenten Stoff Cristal zu wählen. Es geht um eine transparente Beschichtung aus PVC-Harz mit niedriger Wärmeleitfähigkeit, denn ist sie ideal, um vor den Witterungseinflüssen zu schützen, aber auch vor den UV-Strahlen, davor ist sie besonders widerstandsfähig. Die spezielle Konsistenz der Beschichtung gibt ihr eine mechanische Festigkeit für die Verwendung auf großen Strukturen oder in motorisierten Motoren von Vertikalschließungen geeignet.

Erhältlich auch in den schattierten Rauchfärbungen, leichter zu reinigen, kennzeichnet sich der Cristal Stoff auch durch die Schallisolierung, besonders funktionell für die kollektiven Umgebungen wie Bars, Restaurants und Hotels.

6. Zubehöre und Personalisierung für ein vollständiges Projekt

Nach der Wahl des Stoffes für Markisen, kann man sich an den Stil und der Personalisierung der Abdeckung widmen.

Zusammen mit den vielen Färbungen der Pratic Kollektion, ist es auch möglich, besondere Zubehöre zu wählen, wie die Zierstoffe, designt, um das Untertuch der Pergolen mit Abdeckung aus PVC zu personalisieren. Es gibt auch den speziellen Stoff Mosquito: ein elegantes anti-insektes Netz aus Polyester und mit einem Öffnungskoeffizient von 50% für einen einzigartigen visuellen Komfort und eine diskrete und angenehme Abschattung; darüber hinaus gehört er zur Reichweite der Steuerförderungsmittel.

7. Stoffe für Markisen. Die Tipps für die Reinigung und die Wartung

Die Wartung der Pratic Markisen benötigt kleine und leichte Umsichten, die die Performance und das Aussehen jedes Produktes behalten.

Für die gewöhnliche Reinigung ist die Verwendung von weichen Schwämme, lauwarmem Wasser und Neutralseife empfohlen. Scheuerbürsten, Hochdruckwasserstrahlmaschinen und sauer-, alkali- und alkoholhaltige Lösungen sind zu vermeiden.

Um das Tuch immer perfekt zu behalten ist es dann notwendig, es mit viel Wasser ausspülen, in der Sonne komplett zu trocknen und, je nach Wunsch, ein spezifisches Schutzmittel anbringen.

Bei Harzflecken oder Schimmel kann die Fläche mit einer Wasser-Bleichmittellösung (empfohlenes Verhältnis 1:4) sanft gescheuert werden. Am Ende wird das Ausspülen des Tuches mit viel Wasser und das Trocken in der Sonne ausreichen.

Kontaktiere uns









    Newsletter abbonieren


    News